TRESTERnetz.berlin-brandenburg

     
Verein zur Förderung agrar- und stadtökologischer Projekte e.V.
(A.S.P.)
Eingangsbereich Haus 16 Geschäftsbetrieb:
Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte
an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP)
Philippstraße 13
D - 10115 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 2093-9061
Fax: +49 (0)30 / 2093-9065
E-Mail
Kontakt: Dr. rer. agr. Stefan Köhler

 
Das TRESTERnetz leistet einen Beitrag, um der klein- und mittelständischen Obst- und Gemüseverarbeitung mit neuen Konzepten zur Tresterverwertung neue Märkte zu erschließen und damit das Fortbestehen eines traditionellen Wirtschaftszweiges der Region Berlin-Brandenburg inklusive der daran gebundenen Arbeitsplätze zu sichern.

 
Förderwettbewerb "Netzwerkmanagement-Ost" A.S.P. - gefördert als Netzwerkmanager
für das Netzwerk: TRESTER netz.berlin-brandenburg

 
Das Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP) verfügt über langjährige Erfahrungen bei der Bearbeitung und im Management von Projekten, bei denen die Verarbeitung und Vermarktung von Roh- und Reststoffen aus der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie im Mittelpunkt steht. Es unterhält Kontakte zu zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie und der Landwirtschaft sowie zu einschlägigen Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Aktuell werden zu dieser Problematik mehrere Projekte bearbeitet, bei denen FuE-Arbeiten durchgeführt werden.

 
Das "TRESTERnetz.berlin-brandenburg" war
ein Projekt im Förderprogramm "Netzwerkmanagement Ost" [NEMO] und
wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit gefördert.